Strauss-Festival

Ein Fest der eleganten Leichtigkeit

Aus den Strauss-Tagen wird das Strauss-Festival!

2018 wird aus den Strauss-Tagen ein wahres Strauss-Festival und das wird mehr denn je DER Garant für Melodienreichtum, Liebesgeschichten und spannende Beziehungen sein.

BRP Strauss-Festival Plakat 2018

Unter der bewährten Regie von Wolfgang Dosch wird Bad Reichenhall zum Land des Lächelns schon im Konzertauftakt: „Dein ist mein ganzes Herz!“ gilt von Musiker zu Gast und natürlich wieder zurück. Und wie das Lächeln zarter als das Lachen, so ist die Operette leichter als die Oper. Das zeigt sich in eleganter wie festlicher Weise, wenn in der Operettengala als Herzstück der Konzert-Trilogie der „Zigeunerbaron“ mit dem „Bettelstudenten“ auf „Die Göttin der Vernunft“ und „Boccaccio“ trifft. Millöcker, Suppé und Johann Strauss im Portrait ihrer so bekannten wie beliebten Operetten.

Die Sonntagsmatinée steht im Jubiläumsjahr ganz im Zeichen von Nico Dostal, der vielleicht „letzten“ Größe der Wiener Operette – aber Dostal steht auch für Orchestersuiten oder Filmmusik. Seinem Sohn Roman Dostal ist es zu verdanken, dass die Matinée nicht „nur“ mit bekannten Werken des Meisters bezaubert, sondern dass Dostals „Sinfonische Suite“ aufgefunden und nun durch die Bad Reichenhaller Philharmoniker uraufgeführt werden kann.

Passend zu 150 Jahren Bad Reichenhaller Philharmoniker zündet das Strauss-Festival ein Feuerwerk musikalischer Freude und Pracht – ein Fest der eleganten Leichtigkeit!

Versäumen Sie kein Konzert und buchen Sie Ihr Konzertabonnement hier!

 

mehr

2. Philharmonischer Salon

14. August 2018 18:00 Uhr, Königliches Kurhaus - Saal 'König Ludwig'

In ihrem Jubiläumsjahr haben die Bad Reichenhaller Philharmoniker mit dem „Philharmonischen Salon“ eine neue Gesprächsreihe ins Leben gerufen. Zur Frage

„Warum brauchen wir Kultur?“

werden bedeutende Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen von Kunst und Kultur nach Bad Reichenhall geladen.

Nach dem sehr erfolgreichen Start mit Matthias Schulz, Intendant der Berliner Staatsoper Unter den Linden, beleuchtet der Philharmonische Salon am 14. August die Bildende Kunst: Thaddaeus Ropac, Inhaber der gleichnamigen internationalen Kunstgalerie mit Sitz in Salzburg, Paris und London stellt sich den Fragen von Stefan Wimmer, Direktor der Kunstakademie Bad Reichenhall.

mehr


Tägliches Konzertprogramm

MUSIKALISCHE SCHÄTZE AUS UNSEREM ARCHIV

Donnerstag, 23. August 2018 - 19:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

F. Lachner

Präludium aus der Suite op. 113

E. Wolf-Ferrari

Ouvertüre zur komischen Oper „Susannes Geheimnis“

J. Suder

Walzer-Zyklus

M. Lothar

Eichendorff Suite op. 36

Lustige Musikanten – Der Tanzmeister –

Nachts – Der Kehraus

Pause

R. Genée

Ouvertüre zur Oper „Der Geiger von Tirol“

A. Sullivan

Melodien aus der Operette „Der Mikado“

E. Fischer

Manegenfieber

Konzertvergnügen mit den Bad Reichenhaller Philharmoniker

Dirigent: Christian Simonis

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH
Wittelsbacherstraße 15
83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651 606101
URL: www.staatsbad-bad-reichenhall.de

10. Philharmonische Klangwolke

Freitag, 24. August 2018 - 20:00 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Das luftig-leichte, schwungvolle und begeisternde Konzert wird aus der Konzertrotunde in die Innenstadt übertragen, die wie das komplette Sendegebiet der Bayernwelle Südost zu den Klängen der Bad Reichenhaller Philharmonikern feiert.

 

Johann Strauss

Ouvertüre zur Operette „Der Zigeunerbaron“

Julio Cesar Ibanez

Ein Student geht vorbei

Friedrich Smetana

Polka aus der Oper „Die verkaufte Braut“

Franz Lehár

Zwanzinette aus der Operette „Eva“

Cole Porter

Melodien aus dem Musical „Kiss me Kate“

W. A. Mozart

Serenade G-Dur KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“

1. Satz Allegro

Nico Dostal

Melodien aus der Operette „Extrablätter“

Pause

Ernst Fischer

Perlender Champagner aus der Suite „In vino veritas“

Jacques Offenbach

Ouvertüre zur Operette „Pariser Leben“

Leroy Anderson

Blue Tango

John Philip Sousa

Unter dem Sternenbanner, Marsch

Johann Strauss

Rosen aus dem Süden, Walzer

Emil Waldteufel

Prestissimo, Galopp

Franz Grothe

Schöne Melodien, seine beliebtesten Film- und Schlagermelodien

BAD REICHENHALLER PHILHARMONIKER

Dirigent: Christian Simonis

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter



SALONQUARTETT „REICH AN HALL“ KLÄNGE AUS DER RAIMUNDZEIT

Samstag, 25. August 2018 - 15:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

J. Lanner

Neue Wiener Ländler op. 1

L. van Beethoven

Eccossaises op. 83

J. Wilde

6 Walzer

R. Márk

Magyar Táncok, Ömledező és Három a`táncz

J. Lanner

Steyrische Tänze op. 165

J. Strauss

Ohne Sorgen op. 271

F. Schubert

Wiener Damen-Ländler op. 67

Joh. Strauss Vater

Kettenbrücken-Walzer op. 4

Pause

Joh. Strauss Vater

Tell-Galopp op. 29 b

J. Lanner

Malapou-Galopp

J. Gung`l

Polka im ungarischem Styl

Joh. Strauss SOHN

Klänge aus der Raimundzeit, Walzer op. 479

Konzertvergnügen mit dem Philharmonischen Ensemble „Salonquartett Reich an Hall“

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH
Wittelsbacherstraße 15
83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651 606101
URL: www.staatsbad-bad-reichenhall.de

Eröffnungskonzert - Festival Alpenklassik

Samstag, 25. August 2018 - 19:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Andrea Lieberknecht (Flöte)

Magdalena Hoffman (Harfe)

Konrad Elser (Klavier)

Bad Reichenhaller Philharmoniker

Dirigent: Christoph Adt

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756-1791)

Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299

JOHANNES BRAHMS (1833-1897)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83

 

Mozart schrieb sein Konzert für Flöte und Harfe während eines für ihn katastrophalen Aufenthaltes in Paris, bei dem ihn Finanzsorgen zwangen Kompositionsunterricht zu geben. Unter seinen Schülern war auch die Tochter des Herzog von Guines; und während Mozart das kompositorische Talent des Mädchens bezweifelte, war er höchst angetan von den spielerischen Fähigkeiten von Vater und Tochter: Er spielt "unvergleichlich die Flöte und sie magnifique die Harfe". So entstand das heitere und charmante Konzert, dessen Einsatz von solistischer Harfe und Flöte in der Musikgeschichte so gut wie einmalig ist. Ein Solitär geblieben wäre fast auch das 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms, denn mit ihm erlitt er 1859 einen herben Reinfall und es vergingen über zwanzig Jahre bis er sich wieder an ein Konzert für Klavier wagte. Dieses zweite Klavierkonzert - vom Komponisten selbst bei der Uraufführung in Budapest 1881 gespielt - war von Anfang an ein super Erfolg. Von Brahms als  "ein ganz kleines Klavierkonzert" beschrieben, ist das Werk in Wahrheit das mächtigste aller romantischen Konzerte und so schwer zu spielen, dass selbst der zurückhaltende Alfred Brendel von "pianistischen Perversionen" spricht.

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49 8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter

Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain
Wittelsbacherstraße 15
83435 Bad Reichenhall
Telefon: (0049) (0)8651/606-0
URL: www.bad-reichenhall.de

Festival Alpenklassik - Meisterkurse live erleben

Sonntag, 26. August 2018 - 10:00 Uhr
Königliches Kurhaus

- 6 International Summer School Dozenten
- Meisterstudenten
- Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Flöte, Fagott

Veranstaltungsort

Königliches Kurhaus
Kurstraße 6
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49(0)8651606-0
eMail: info@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter