Philharmonische Ensembles

sorgen für Abwechslung

Bavaria Brass

Bavaria-Brass

Zoran Curovic (Trompete):

1994-1999 Solotrompeter des Serbischen Nationaltheaters, seit 2002 Solotrompeter in der Philharmonie Bad Reichenhall regelmäßiger Gast bei „Camerata Salzburg“, „Juvavum Brass“, „Ensemble 20stes Jahrhundert Wien“ sowie „Österreichisches Ensemble für Neue Musik“

Gerhardt Gergely (Trompete):

Trompetenlehrer in Berchtesgaden und Prien, regelmäßiger Gast der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied des Johann Strauß Orchesters Salzburg, des Ensembles „SoundInnBrass“ und der Philharmonie Salzburg

Stefan Kresin (Horn):

Solohornist der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied der Salzburger Bläsersolisten, regelmäßiger Gast bei „Mirabell Quintett“ und „SoundInnBrass“

Uwe Schummer (Posaune):

Soloposaunist der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied des Blechbläserensembles „BÖF“

Stefan Huber (Tuba):

Student an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz im Fach Tuba, Lehrer für Tuba am Musikum Salzburg, regelmäßiger Gast der Bad Reichenhaller Philharmonie, der Bayerischen Philharmonie sowie des Akademischen Sinfonieorchesters München

 

Im Orchesteralltag müssen sie sich oft zurückhalten, hier dürfen sie richtig Gas geben: fünf Blechbläser der Bad Reichenhaller Philharmonie formieren das Quintett „Bavaria Brass“ und zeigen, was sie wirklich drauf haben. Ihre verschiedenen Konzertprogramme mit Superhits der klassischen Musik, all-time-greatest wie „Nessun dorma“ aus Puccinis Oper „Turandot“ oder „Maria“ aus Bernsteins „West Side Story“, feine Klassiker wie Monteverdis „Orfeo“ oder Händels „Wassermusik“ oder der fröhliche „Ragtime“ von Scott Joplin lassen keine Wünsche offen.

 


HALLKLANG Ensemble

Hallklang

Das neugegründete HALLKLANG Ensemble, bestehend aus jungen Musikerinnen und Musikern, die im Salzburger und Berchtesgadener  Raum leben und wirken, möchte das Publikum kurzweilig in verschiedenen Besetzungen unterhalten . Ob zu viert als Streichquartett oder zu mehreren als Salonorchesterformation, spielt das HALLKLANG Ensemble eine breite Palette an Musik  von Barock und Klassik bis heute.

 


Salonquartett Reich an Hall

 

spielt Musik von Herzen für Herzen! Das Quartett nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise von Barock bis Klassik, von Oper bis zum Musical, von Film bis Popmusik, vom Schlager bis zu den beliebten Melodien, die für sich sprechen und ein unvergessliches Konzerterlebnis bereiten. REICH AN HALL begeistert durch sein frisches und anregendes Spiel, durchdachte Programmgestaltung und Moderation, sowie hochprofessionelles Auftreten.


Die Salonboarischen

Salto musicale

 

13 Hobbysänger-/innen singen internationale Oldies und Evergreens in frechem Gewand unter der Leitung von Mag. art. Barbara Knetsch-Mainardy.


Streichquintett und Trompete

Quattro Celli

 

Die vier Cellisten der Bad Reichenhaller Philharmoniker verbindet nicht allein ihr gemeinsamer Arbeitsplatz, sondern auch vielmehr die Liebe zu ihrem Instrument und dessen umfangreichen Repertoire. Kaum ein anderes Orchesterinstrument hat die Möglichkeit sich in einem Tonumfang von vier Oktaven zu bewegen und somit klanglich ein ganzes Streichorchester zu ersetzen. Dass es sogar Originalliteratur für vier Violoncelli gibt, zeigt wie begeistert auch erfolgreiche Komponisten wie Jacques Offenbach oder Julius Klengel von der klanglichen Vielfalt eines Celloensembles waren. Das Violoncello ist das Instrument, dass der menschlichen Stimme am nächsten kommt – daher spielt das Quartett neben klassischen Arrangements auch Liederschlager, Jazz und Songs von Metallica.

Barbara Eger

Roman Senicky

Katja Lorenz

Hendrik Blumenroth


Trio Violanjo

 

TRIO VIOLANJO – hinter diesem Namen verbirgt sich ein virtuoses Instrumentalensemble in der Besetzung Violine, 5-String-Banjo und Violoncello. Mit dieser ungewöhnlichen Instrumentierung erschafft das Trio einen einzigartigen Sound in den Genres Bluegrass, Irish-Folk, Ragtime, Pop und Klassik. Das ständig wachsende Repertoire umfasst sowohl Arrangements bekannter Stücke als auch Eigenkompositionen mit gefühlvollen Melodien und halsbrecherischen Soli.

Victor Aguirre, Violine

Yao Fleschhut, Violoncello

Manuel Stocks, 5-String Banjo


Aulos Consort

 

Das Aulos-Consort steht in enger Verbindung zum Philharmonischen Orchester und zeichnet sich durch große Spielfreude und eine abwechslungsreiche Programmgestaltung aus. Hervorgegangen ist das Ensemble aus dem „quartetto di sale“ und dem Ensemble „Philharmoniker und Freunde“. Mit der Besetzung von Flöten, Streichern und Gitarre entsteht ein besonderer Klang, den es in Bad Reichenhall selten gibt.

Walter Seidl  Flöte

Gertrud Krebs  Flöte

Erika Emans Viola

Manfred Perchermeier  Kontrabaß

Franz Slaboch  Gitarre


Bläserquintett

Quintetto Tanguedia

Tangata

Philharmoniker und Freunde

Mirabell Consort Salzburg

Harfe und Hackbrett

 

abschluss