Philharmonische Ensembles

sorgen für Abwechslung

Bavaria Brass

Bavaria-Brass

Zoran Curovic (Trompete):

1994-1999 Solotrompeter des Serbischen Nationaltheaters, seit 2002 Solotrompeter in der Philharmonie Bad Reichenhall regelmäßiger Gast bei „Camerata Salzburg“, „Juvavum Brass“, „Ensemble 20stes Jahrhundert Wien“ sowie „Österreichisches Ensemble für Neue Musik“

Gerhardt Gergely (Trompete):

Trompetenlehrer in Berchtesgaden und Prien, regelmäßiger Gast der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied des Johann Strauß Orchesters Salzburg, des Ensembles „SoundInnBrass“ und der Philharmonie Salzburg

Stefan Kresin (Horn):

Solohornist der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied der Salzburger Bläsersolisten, regelmäßiger Gast bei „Mirabell Quintett“ und „SoundInnBrass“

Uwe Schummer (Posaune):

Soloposaunist der Bad Reichenhaller Philharmonie, Mitglied des Blechbläserensembles „BÖF“

Stefan Huber (Tuba):

Student an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz im Fach Tuba, Lehrer für Tuba am Musikum Salzburg, regelmäßiger Gast der Bad Reichenhaller Philharmonie, der Bayerischen Philharmonie sowie des Akademischen Sinfonieorchesters München

 

Im Orchesteralltag müssen sie sich oft zurückhalten, hier dürfen sie richtig Gas geben: fünf Blechbläser der Bad Reichenhaller Philharmonie formieren das Quintett „Bavaria Brass“ und zeigen, was sie wirklich drauf haben. Ihre verschiedenen Konzertprogramme mit Superhits der klassischen Musik, all-time-greatest wie „Nessun dorma“ aus Puccinis Oper „Turandot“ oder „Maria“ aus Bernsteins „West Side Story“, feine Klassiker wie Monteverdis „Orfeo“ oder Händels „Wassermusik“ oder der fröhliche „Ragtime“ von Scott Joplin lassen keine Wünsche offen.

 


HALLKLANG Ensemble

Hallklang

Das neugegründete HALLKLANG Ensemble, bestehend aus jungen Musikerinnen und Musikern, die im Salzburger und Berchtesgadener  Raum leben und wirken, möchte das Publikum kurzweilig in verschiedenen Besetzungen unterhalten . Ob zu viert als Streichquartett oder zu mehreren als Salonorchesterformation, spielt das HALLKLANG Ensemble eine breite Palette an Musik  von Barock und Klassik bis heute.

 


Salonquartett Reich an Hall

Reich-an-Hall

mit Cora Stiehler und Fred Ullrich (Violine), Thorsten Köpke (Viola) und Barbara Eger (Violoncello) spielt Musik von Herzen für Herzen! Das Quartett nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise von Barock bis Klassik, von Oper bis zum Musical, von Film bis Popmusik, vom Schlager bis zu den beliebten Melodien, die für sich sprechen und ein unvergessliches Konzerterlebnis bereiten. REICH AN HALL begeistert durch sein frisches und anregendes Spiel, durchdachte Programmgestaltung und Moderation, sowie hochprofessionelles Auftreten.


Die Salonboarischen

Salto musicale

Streichquintett und Trompete

Quattro Celli

Trio Violanjo

Bläserquintett

Quintetto Tanguedia

Tangata

Philharmoniker und Freunde

Mirabell Consort Salzburg

Harfe und Hackbrett

 

abschluss