Strauss-Tage

Internationales Festival der heiteren Muse

Vom Wiener Blut zur spanischen Leidenschaft
Bad Reichenhaller Strausstage zünden ein musikalisches Feuerwerk

BadReichenhallerPhilharmonie_Poster_Strauss-Tage_2017

Wo könnte ein Festival der heiteren Muse besser beheimatet sein als in Bad Reichenhall? mehr

ausbruch

5. Philharmonisches Konzert 2017

Freitag, 29. September 2017, 19:30 Uhr
Theater im Kurgastzentrum


BadReichenhallerPhilharmonie_Poster_Abo-05_2017

THOMAS DANIEL SCHLEE
Sinfonia tascabile op. 67

FELIX MENDELSSOHN
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64

JOHANNES BRAHMS
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Solist: Lorenz Chen, Gewinner des 6. Internationalen Violinwettbewerbs Henri Marteau 2017
Bad Reichenhaller Philharmonie
Dirigent: Christian Simonis

Große Momente brechen sich ihre Bahn und hinterlassen Spuren. Von der Romantik bis zur Moderne verdichten sie sich zu Monumenten aus intensivem Erleben. Sie brechen aus dem Gewohnten aus, verlassen ausgetretene Wege und öffnen neue Perspektiven. Ausbruch ist Aufbruch.

Einführungsvortrag um 18:45 Uhr
mit Mag. Dr. Stephan Höllwerth

Shopping-Cart  Hier können Sie Ihre Karten online bestellen.

mehr


Tägliches Konzertprogramm

Kammerkonzert Nr. 2 - Festival AlpenKlassik

Dienstag, 29. August 2017 - 19:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Nabil Shehata (Kontrabass)

Chifuyu Yada, Julian Riem, Antti Siirala (Klavier)

Raphaela Gromes, Wen-Sinn Yang (Violoncello)

Marie-Louise Neunecker (Horn)

Sabine Meyer (Klarinette)

Ana Chumachenco (Violine)

Nils Mönkemeyer (Viola)

Rheinhold Glière (1874-1956)

Vier Stücke für Kontrabass und Klavier op 9 und op 32

Giuseppe Martucci (1856-1909)

Sonate für Violoncello und Klavier fis-Moll op. 52

Ernst von Dohnányi (1877-1960)

Sextett für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier C-Dur op. 37

Technisch höchst anspruchsvolle Preziosen sind die vier zwischen 1902 und 1908 in russischem Ton geschriebenen Stücke für Kontrabass und Klavier des Komponisten Rheinhold Glière, die vom Ausnahmemusiker Nabil Shehata dargeboten werden. Ebenso eindrucksvoll ist die sich anschließende Cellossonate von Giuseppe Martucci. Stilistisch der klassisch-romantischen Traditionslinie verpflichtet zeichnet seine Werke typisch italienische Kantabilität und Virtuosität aus. Der Ungar Ernst von Dohnányi war ein Komponist der Brahms-Nachfolge, der sich jedoch die Musiksprache der Spätromantik individuell zu eigen machte und erweiterte. In seinem ungewöhnlich besetzten Sextett op. 37 verbinden sich denn auch die Tonwelten Mahlers und Brahms mit dem weiten Stilpanorama der 1930er-Jahre.

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: (0049) (0)8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter



Meisterkurse live erleben - Musik hören, zuschauen, mitschwingen

Mittwoch, 30. August 2017 - 10:00 Uhr
Königliches Kurhaus

Festival AlpenKlassik

6 International Summer School - Dozenten, Meisterstudenten

Stücke für Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Klarinette, Horn, Kontrabass

Details entnehmen Sie bitte den dort aushängenden Unterrichtsplänen.

Veranstaltungsort

Königliches Kurhaus
Kurstraße 6
83435 Bad Reichenhall
Telefon: +49(0)8651606-0
eMail: info@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter



Musiksalon im Axelmannstein - Festival AlpenKlassik

Mittwoch, 30. August 2017 - 11:00 Uhr
Hotel Axelmannstein

Das Hotel wird zur Bühne der Musikstudenten. Erleben Sie hautnah, wenn Musik magische Momente schafft.

Veranstaltungsort

Hotel Axelmannstein
Salzburger Str. 2-6
83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651 7770

Veranstalter



"Heart & Soul" - Festival AlpenKlassik

Mittwoch, 30. August 2017 - 15:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Konzertvergnügen "Heart & Soul" Gesang: Alma Naidu Klavier: Tizian Jost Die Hochschule für Musik und Theater München widmet sich nicht nur der klassischen Ausbildung, sondern beherbergt unter ihrem Dach auch ein exzellentes Jazz-Institut, dem herausragende Musiker als Lehrende angehören. So der Jazz-Pianist Tizian Jost, dessen Liebe gleichermaßen dem reinen Jazz wie der brasilianischen Musik gilt. Auf seinen wundervollen Ton, seinen rhythmischen wie harmonischen Einfallsreichtum und seine geradezu enzyklopädische Stilvielfalt darf man sich mehr als freuen. Bei Alpenklassik wird er zusammen mit einer Sängerin des Münchner Jazz-Institutes auftreten.

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: (0049) (0)8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter



Orchesterkonzert - Festival AlpenKlassik

Mittwoch, 30. August 2017 - 19:30 Uhr
Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Nils Mönkemeyer (Viola)

Raphaela Gromes (Violoncello)

Nabil Shehata (Kontrabass)

Antti Siirala (Klavier)

Bad Reichenhaller Philharmonie

Dirigent: Christoph Adt

Max Bruch (1838-1920)

Romanze für Viola und Orchester op. 85

Adrien-François Servais (1807-1866)

Große Fantasie für Violoncello und Orchester über die Motive der Oper „La barbiere di Siviglia“ von Rossini op. 6

Nino Rota (1911-1979)

Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op.37

Ganz dem warmen, milden Violaton gewidmet ist Max Bruchs Spätwerk „Romanze für Viola und Orchester“. Ein romantisches Kleinod des Violarepertoires, das im Orchesterkonzert vom Superstar unter den Bratschisten Nils Mönkemeyer gespielt wird. Ein Superstar seiner Zeit war der Belgier Adrien François Servais. Der „Paganini des Cellos" trat nicht nur als Solist in ganz Europa auf, sondern schrieb auch über 100 Virtuosenstücke für sein Instrument. Funkelnd und charmant ist die „Große Fantasie“, die von Cellistin Raphaela Gromes höchste Virtuosität und leichte Eleganz verlangt. Der Italiener Nino Rota ist in erster Linie als Schöpfer zahlreicher Filmmusiken zu Filmen wie „Der Pate“ oder Fellinis „La dolce vita“ berühmt. Weniger bekannt ist, dass er auch Obern, Sinfonien und Konzerte, wie das teuflisch schwere „Divertimento Concertante“ schrieb. Beschlossen wird das Konzert vom finnischen Pianisten Antti Siirala mit Beethovens drittem Klavierkonzert, seinem einzigen Konzert in Moll, dessen düsterer Charakter in höchst wirkungsvollem Spannungsverhältnis zu den lichten Passagen des Werkes steht.

Veranstaltungsort

Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten
Salzburger Str.
83435 Bad Reichenhall
Telefon: (0049) (0)8651/606-0
eMail: veranstaltung@bad-reichenhall.de
URL: www.bad-reichenhall.de

Veranstalter



« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »