1. Philharmonischer Salon

28. Juni 2018 19:00 Uhr, Königliches Kurhaus

Warum brauchen wir Kultur?
„Die Kultur braucht das Gespräch“ meint der Autor, Künstler und Schauspieler Nicolas Nowak.

Genau das ist der Grundgedanke des 1. Philharmonischen Salons der Bad Reichenhaller Philharmoniker.

Dorothea Biehler, Autorin des Jubiläumsbuchs „Klangwolke über Südostbayern“, spricht mit Matthias Schulz, dem Intendanten der Berliner Staatsoper Unter den Linden, über das Thema: Warum brauchen wir Kultur?

Matthias Schulz, gebürtiger Bad Reichenhaller, studierte Konzertfach Klavier und Volkswirtschaft. Wichtige berufliche Stationen waren das Konzerthaus Dortmund und die Salzburger Festspiele, dort zuletzt als Leiter der Konzertplanung, bevor er 2012 die Kaufmännische Geschäftsführung und Künstlerische Leitung der Stiftung Mozarteum Salzburg übernahm. Von dort wechselte er 2015 als design. Intendant an die Staatsoper, deren Intendant er seit April diesen Jahres ist. Matthias Schulz war und ist Vorstandsmitglied verschiedener Festivals sowie Jurymitglied internationaler Wettbewerbe.

Dorothea Biehler, Redakteurin und Violinistin, arbeitet nach festen Engagements in verschiedenen Berufsorchestern, zuletzt am Gran Teatro del Liceo Barcelona, aktuell als Dramaturgin für das Mozarteum-
orchester Salzburg. Seit März 2018 ist sie im Vorstand des Trägervereins der Bad Reichenhaller Philharmoniker.

Der Dialog der beiden Experten bildet die Grundlage für den anschließenden Austausch mit den Gästen bei Getränken und Snacks.

Strich-grau

1. Philharmonischer Salon – 28. Juni 2018 19:00 Uhr,
Königliches Kurhaus, Saal König Ludwig
Eintritt 15 € inkl. Getränk und Snack

Karten erhalten Sie in der Tourist-Info Bad Reichenhall Wittelsbacherstraße 15, 83435 Bad Reichenhall
Tel. + 49 (0)8651 715 11 0, E-Mail: info@bad-reichenhall.de
und an der Abendkasse.

 

 

abschluss